Keep it in your Pocket - Wie du mit diesem Read it later - Dienst keinen Artikel mehr verpasst

Hallöchen! :-)

 

Falls dir jetzt erstmal ein paar Fragezeichen vor dem Kopf herumschwirren und du denkst: "Was will sie denn heute wieder?!? Read it later?!?"

...dann ist das völlig in Ordnung! :-D

 

Heute dreht sich alles um den Read it later - Dienst "Pocket". Was Pocket ist, warum ich Pocket nicht mehr missen möchte und wieso auch für dich Pocket eine große Hilfe sein kann, das erfährst du in meinem heutigen Artikel. :-)

 

Was ist Pocket?

 

Pocket ist ein sogenannter Read it later - Dienst, der es ermöglicht, interessante Texte und Artikel zu speichern, sodass Leser die Möglichkeit haben, diese Beiträge zu einem späteren und vielleicht besseren Zeitpunkt lesen zu können.

 

 

Du siehst eine ganz tolle Buch- oder Film-Rezi, hast aber gerade so gar keine Zeit sie zu lesen? Dann ab dafür ins Pocket-Fach!

 

Was?!? Man kann auch Mandarinen-Schoko-Kokos-Energiebälle zaubern? Das wusste ich ja gar nicht! Wenn ich jetzt nur wüsste, wohin mit dem Rezept.... genau: Ab nach Pocket!  ;-)

 

 

Alle paar Tage räume ich in meinem Pocket auf, lese und sortiere die Artikel.

 

 

 

Falls du nicht auf Kraut und Rüben stehst so wie ich, kannst du deine Artikel verschiedenen Ordnern zuweisen, so behältst du einen guten Überblick.

Um Pocket nutzen zu können, musst du dich einmalig auf der Seite getpocket.com

mit deiner E-Mail Adresse registrieren, dann kannst du loslegen.

Bist du mal nicht online, besteht die Möglichkeit, Artikel auch offline lesen zu können. Während des Lesens kannst du auch zur Webansicht wechseln.

Pocket ist sowohl als App-, als auch als Desktopversion erhältlich.

Um einen Artikel in die Desktop-Version von Pocket verschieben zu können, benötigt ihr das sogenannte Pocket-Widget oder den Pocket-Button.

 

Dieser lässt sich leicht im Browser installieren (in meinem Falle ist das Firefox) und das Speichern kann losgehen.

 

Pocket ist als kostenlose und als Premium-Version erhältlich.

Die Premiumversion kostet monatlich 4,49 Euro. Eine Einmalzahlung von 39,99 Euro für ein Jahr ist ebenfalls möglich.

Ich nutze immer noch die kostenlose Variante und habe bisher noch kein Limit erreicht (und manchmal platzt mein Pocket gefühlt ganz schön aus den Nähten).

 

Die App Pocket ist im Google Play, Amazon- und Apple-Store erhältlich und sie ist kostenlos.

 

...und wenn ich dich jetzt neugierig gemacht haben sollte (was ich natürlich hoffe), dann kommst du hier zu Pocket und kannst gleich loslegen! :-D

 

Ist so ein Read it later - Dienst wie Pocket etwas für dich? Nutzt du ihn vielleicht auch schon oder ein viel besseres Online-Tool?

Lass es mich wissen!

 

Bis dahin wünsche ich dir noch einen schönen Tag! :-)

 

Deine Melanie

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steffi (Mittwoch, 02 August 2017 10:37)

    Hab ich mir direkt installiert habe so oft gedacht wie speichere ich das jetzt.
    Danke für den Tipp.

  • #2

    Nadine (Mittwoch, 16 August 2017 19:40)

    Hi Melanie, diese App ist einfach Spitze ��� Ich nutze sie schon länger und kann nur bestätigen, wie super sich damit Artikel für späteres Lesen sammeln und auch organisieren lassen.
    Liebe Grüße Nadine